Musik

Übersee-Festival in der Überseestadt Bremen

ÜberseeFestival in Bremen | Text & Fotos: Take Janssen
ÜberseeFestival in Bremen | Text & Fotos: Take Janssen

Larissa Raumann - Die mit dem Bass tanzt - kurzer Video-Clip

> mehr Info auch unter Larissa Raumann

 

Jurek Lamorski - Ein Freund ist von uns gegangen

Viel zu früh ist Jurek Jerzy Lamorski in eine andere Daseins-Ebene gewandert.

Jurek war ein herzensguter und weiser Mensch, ein Poet und genialer Musiker.

Die geplanten Veranstaltungen mit ihm und seinem Quartett in Bremen haben

wir nicht mehr realisieren können.

 Take Janssen

In Memoriam - Mein erstes Treffen mit Jurek - Von Take Janssen
In Memoriam - Mein erstes Treffen mit Jurek - Von Take Janssen

"Das Wichtigste wird niemand in einem Notenblatt finden"

JUREK LAMORSKI - IN MEMORIAM - *1950 + 2012

 

"Ist der Platz noch frei?", frage ich und Jurek antwortet: "Den habe ich für Sie frei gehalten."
Wir lachen und ich sage: "Genau das ist auch mein Spruch, wenn mich jemand fragt ... sofern mir die Person sympathisch ist."


Das war im Zug von Berlin nach Hamburg und aus dieser Begegnung entwickelte sich  zunächst ein anregender Gedankenaustausch und später eine Menschenfreundschaft über Zeit und Raum hinweg. Seelenverwandtschaft nennt man das wohl.


Ich ahnte nicht, welch virtuosem Musiker ich gegenüber saß, der professionelle Künstler stand auch nicht im Vordergrund, dennoch bildete Musik in dieser Stunde eine Brücke zu den unterschiedlichsten Themen.


Ich erfuhr auch, dass Jurek eine innigliche Liebe zu seiner Mutter, seiner "Mama" in Polen, empfand, sie verehrte und er sie so oft es ging besuchte.

 

Leider nicht oft genug. Sein Herz weinte, denn er wusste: irgendwann kommt sie, die Reue, aber dann - irgendwann - wird es zu spät sein, zu spät für Besuche. Jurek empfahl mir, meine Eltern zu besuchen, so lange es möglich ist, in der Jetztzeit, denn Mutter und Vater zehren von der Zuneigung ihrer Kinder.


Zu spät ist es auch für unser Vorhaben, mit Jurek Lamorski und seinem Quartett ein Konzert in Bremen zu veranstalten, Tango vielleicht oder Fado oder russische Balladen, etwas für die Seele sollte es werden.


Zu spät ist es für seinen Wunsch, ein eigenes Musikstück zu einer historischen Bremer Persönlichkeit - zu Rolanda von Bremen - zu komponieren.

 

Er schrieb mir Emails und immer war ein Gedicht, ein Zitat, eine Lebensweisheit oder ein eigener lyrischer Gedanke voran gesetzt. Ich bekam Nachrichten, manchmal nur ein Wort, von den Orten dieser Welt, wenn Jurek dort ein Gastspiel gab.

 

Mit vielen bekannten Künstlern hat Jurek Jerzy Lamorski gearbeitet, er hat sie begleitet, auf Szenefestivals, im Radio, live auf der Bühne oder als Studiomusiker.


Er galt als einer der besten Akkordeonisten der Welt, musikalische Grenzen schien es für ihn nicht zu geben; zarte, fast zerbrechliche Töne oder aggressive und kraftvolle Läufe ... melancholische, slavisch-tragende Emotionen oder jauchzende und beglückende Himmelsrufe ... auf Altarstufen sitzend und seine Musik zum Gebet mutieren lassen ... immer hat er seine ganze Seele und sein übervolles Herz hineingelegt. Das entsprach seiner Lebensphilosophie.


Jurek Jerzy Lamorski wurde im polnischen Nowa Ruda geboren. Hamburg war sein zweites Zuhause. Bis 2012.


Wie es seiner Mama wohl geht ...?


Take Janssen

 

JAZZAHEAD MUSIKFESTIVAL BREMEN

Jazzahead Bremen . Musikfestival . Fotos: Take Janssen
Jazzahead Bremen . Musikfestival . Fotos: Take Janssen
Musikfestival Jazzahead Bremen . Fotos: Take Janssen
Musikfestival Jazzahead Bremen . Fotos: Take Janssen